Es gibt eine Reihe von Rehabilitationsmaßnahmen, die speziell für Gefäßerkrankungen entwickelt wurden und zu einer Verbesserung der körperlichen und seelischen Gesundheit des Patienten führen.

Sinnvolle Behandlungsschwerpunkte einer Rehabilitation im Bereich der Gefäßerkrankungen sind beispielsweise:

  • Kontinuierlich EKG-überwachtes Ergometertraining
  • Einzel- und Gruppengymnastik
  • Atemtherapie
  • Gefäßtraining nach Ratschow
  • Bewegungstraining (z. B. Walking)
  • Massage
  • Elektrotherapie
  • Lymphdrainage
  • Tiefenentspannung nach Jacobson
  • Autogenes Training
  • Raucherentwöhnungstraining
  • Gesundheitserziehung einschließlich Sekundärprävention
  • INR-Selbstmanagement (bei Marcumar-Therapie)

Wir beraten Sie bei Bedarf ausführlich über die für Sie wichtigen Behandlungsschwerpunkte und wählen geeignete Maßnahmen mit Ihnen aus. Neben einer ambulanten Rehabilitation gibt es zahlreiche Kliniken, die wir empfehlen können.

Wir helfen Ihnen, wieder gesund zu werden.

Ihre Praxis Rheingalerie.